caines

caines

letzter punkt unserer reise ist caines. die stadt ist ziemlich gross und auch sehr touristisch. man merkt das hier fuer viele die australienreise beginnt oder endet. machen kann man wirklich sehr viel. preise sind auch im restaurant bzw an den bars. unbezahlbar aber die supermarktpreise fuer wurst, fleisch und milchprodukte. einzig im woolworth bzw aldi sind die preise einigermassen leistbar. die spinnen hier echt. 100g schinken 4.5€, 1 snickers 3€, cola 4€, wasser 4!! €usw
wie gesagt beim aldi oder woolworth ist es etwas billiger als bei den anderen supermaerkten.

in caines begannen wir unsere erste tour mit einem ausflug nach port douglas. schlenderten ein wenig durch die stadt, zum strand. spaeter gings weiter zum daintree center mit einem abstecher zum regenwald, der ist wirklich spitze. am nachmittag sind wir noch mit einem boot einen fluss entlang gefahren. einige krokodile und schlangen lagen auch faul rum…


unser letzter tourpunkt am freitag sollte dann auch der hoehepunkt werden. was waere australien ohne dem great barrier rief?
leider war es zu beginn sehr windig und es regnete heftig. vor der 2 stuendigen abfahrt wurden wir noch ueber die holprige ueberfahrt aufgeklaert und das leute mit schlechtem magen eher nicht mitfahren sollen. so halbierte sich das teilnehmerfeld von rund 80 auf 40 leute! die fahrt war echt deftig und so mancher fisch wurde unfreiwillig gefuettert. war lustig mitanzusehn wie die leute mit kreidebleichem gesicht rumlagen. zum glueck gehoerte ich zu denen mit gutem magen:) nach einer kurzen einweisung konnten wir dann in 2 steps rund 3 std tauchen bzw schnorcheln. in der pause gabs ein gutes buffet.

das great barrier entschaedigte dann fuer alle strapazen. echt ein absoluter hammer wie gewaltig schoen unsere erde doch ist! jede menge fische und schildkroeten kreuzten uns. bei einigen schildkroeten konnte man sich hinten sogar leicht anhaengen. unglaubliches gefuehl. habs auch auf video und einigen fotos. diese kommen spaeter da diese mit der spezialkamera gemacht wurden!

nach einem gemuetlichem abendessen, packten wir unsere koffer und flogen um 7 uhr in 3 std nach sydney. dort verbrachten wir den tag mit shopping und abends war noch das vivid sydney. am hafen fand ein einzigartiges lichterfestival stadt!

der rueckflug war dann am sonntag um 6 uhr mit emirates direkt ueber dubai nach muenchen in 22 std

Artikel wurde auf meinem iPad erstellt

hoelzlmani